Fahrrad Diebstahl

Neuer Newsletter gibt Tipps im Schadenfall

In unserem neuen Privatkunden-Newsletter im August möchten wir Ihnen wieder praktische Tipps für den Schadenfall geben. Dafür greifen wir zwei Themen auf, die durch die Corona-Pandemie noch aktueller geworden sind: Zum einen ist die Anzahl derer, die mit dem Auto in den Urlaub fahren, stark gestiegen. Zum anderen hat sich auch die Nachfrage nach Fahrrädern und E-Bikes vermehrt. Im Newsletter erläutern wir Ihnen, was bei einem Autounfall im Ausland zu tun ist, wie Sie den Unfall richtig melden und welche Schritte Sie bei ausbleibender Zahlung durch den Unfallgegner unternehmen können. Gleichzeitig zeigen wir Ihnen, wie Sie im Falle eines Fahrraddiebstahls vorgehen, damit Ihnen der Schaden auch ersetzt wird. Trotzdem hoffen wir natürlich, dass Sie dieses Wissen in der Praxis nie brauchen werden.

Interesse geweckt? Dann werfen Sie doch einfach einen Blick in unseren Newsletter. Das ist natürlich auch ohne Abo möglich. Sollten Sie jedoch regelmäßige Infos wünschen, dann können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden – für die Privatkundenausgabe genauso wie für die der Gewerbetreibenden. Viele Themen aus unseren Newslettern behandeln wir in unserem EVK-Blog noch einmal ausführlicher. Hier finden Sie neben fachlichen Infos, beispielsweise zum Thema Versicherungsschutz für Pedelecs, auch Wissenswertes rund um EVK, seine Mitarbeiter und unsere Mission. Schauen Sie doch mal vorbei – wir freuen uns!