Windenergieanlage beratung Vollwartungsvertrag

Innovatives Tool zur Bewertung von Windenergie-Vollwartungsverträgen

Wir kooperieren ab sofort mit dem Plattformbetreiber und Online-Marktplatz Wind-Turbine.com. Die Online-Plattform bringt weltweit Akteure der Windenergie zusammen. Unsere Windenergie-Versicherungsexperten haben für Wind-Turbine.com ein innovatives Tool für die Maschinenbruch- und Betriebsunterbrechungsversicherung entwickelt. Betreiber und Projektierer von Windenergieanlagen können über den sogenannten „Vollwartungsvertrag Quick-Check“ ihre Vollwartungsverträge versicherungstechnisch bewerten lassen. Darüber hinaus erhalten sie eine fundierte Einschätzung, ob bei Versicherungsverhandlungen Nachlässe oder Zuschläge in der Maschinenbruch- und Betriebsunterbrechungsversicherung zu erwarten sind. Der Vollwartungsvertrag Quick-Check steht allen Interessierten, egal ob EVK-Kunde oder nicht, kostenfrei rund um die Uhr unter folgendem Link zur Verfügung: https://wind-turbine.com/vollwartung .

Zur Nutzung des Tools müssen sich Besucher der Plattform einmalig registrieren und gelangen dann direkt in das Versicherungs-Cockpit des EVK. Hier beginnt der digitale Dialog mit unseren Experten. „Betreiber und Projektierer von Windenergieanlagen erhalten mit unserem Tool eine schlanke versicherungstechnische Bewertung ihrer Vollwartungsverträge“, erläutert Projektleiter Marcel Riedel. „Dieser Quick Check ist sowohl für einen vereinbarten als auch für einen zu verhandelnden Vertrag geeignet. Zusätzlich geben wir dem Nutzer unter Berücksichtigung der möglichen Versicherungslösungen praktische Handlungshinweise, sodass er sich von der Planung über die Inbetriebnahme bis zum Abbau der Windenergieanlage versicherungsseitig gut aufstellen kann.“ Zusätzlich zum Tool ist EVK auf der Plattform auch mit einem Expertenprofil vertreten. Hier können Interessierte direkt mit unserer Windenergie-Versicherungsexpertin Britta Boller in Kontakt treten.

Weitere Informationen zum Tool finden Sie auch in unserem Infoflyer.