ausgebrannter Stall

Schadenbesichtigung in Magdeburg

veröffentlicht um 8:00 am 31. August 2020

Heute nehme ich euch mal zu einer Schadenbesichtigung mit. Durch ein Feuer ist die PV-Anlage eines Kunden auf dem Dach eines Stalls zerstört worden. Und da ich derzeit in der Abteilung Erneuerbare Energien arbeite, haben Schadeningenieur Thorsten Schulte und Kundenbetreuer Robin Fröndhoff entschieden, dass ich sie zur Schadenbesichtigung begleiten darf. Denn das ist ein Prinzip der Ausbildung beim EVK. Wann immer es den Mitarbeitern möglich ist, nehmen sie uns Auszubildende mit zu Kundenterminen. Also zu Beratungsgesprächen, Terminen mit Versicherern oder eben auch wie hier zu einer Schadenbesichtigung.

Abgebrannte Stallung mit PV-Anlage

ausgebrannter TreckerDa wir viele überregionale Kunden haben, kommt es nicht selten vor, dass wir zu solchen Terminen etwas weiter fahren müssen, in diesem Falle bis nach Magdeburg. Um 05:45 Uhr ging es für mich und meine beiden Kollegen los in die Stadt der Türme. Um 10:30 Uhr stand das Treffen mit dem Gutachter der Versicherung an. Gemeinsam haben wir uns die abgebrannte Stallung angeschaut, auf der die PV-Anlage unseres Kunden installiert war. Brandursache soll ein Trecker gewesen sein, der sich im Gebäude befunden hat. Wenn ihr genau hinschaut, erkennt ihr auf dem Foto noch die Überreste. Da die Stallung größtenteils aus Holz bestand und hier auch Stroh gelagert wurde, hat sich das Feuer schnell in alle Richtungen ausgebreitet. Die meisten Kühe und Bullen konnte der Besitzer aus dem Feuer befreien. Jedoch haben es 10 Kühe nicht mehr geschafft.

Splitter von PV-ModulSpannende Schadenbesichtigung

Hier könnt ihr noch ein Teil der Solarmodule sehen, die auf dem Dach installiert waren. Unglaublich, was ein Feuer alles anrichten kann! Nach dem abschließenden Gespräch mit dem Gutachter der Versicherung sind wir dann wieder in Richtung Oberense aufgebrochen. Für mich war es ein sehr spannender und aufregender Tag. Ich hoffe, ich konnte euch einen Einblick in unseren Alltag schaffen und euch ein Beispiel dafür geben, wie abwechslungsreich eine Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen ist.

 

Porträtbild Donjeta Aliaj

Die Autorin:

Donjeta Aliaj absolviert seit 2018 ihre Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen beim Enser Versicherungskontor. Im Blog betreut sie die Azubi Welt.

02938/9780-0, aliaj@evk-oberense.de