Hackerangriff Hand mit Schriftzug

Gewerbenewsletter 04/2021: Cyber-Risiken und Entgeltumwandlung

Unser Gewerbenewsletter im April entführt Sie diesmal direkt in die Welt der Cyber-Risiken. Wie fühlt es sich an, Opfer einer Cyberattacke zu werden? Das können Sie mit Hilfe eines Online-Spiels testen. Wenn Sie lieber im realen Leben bleiben wollen, dass lassen Sie sich von uns doch kurz und knapp zum Thema Cyber-Risiken informieren. Für wen eignet sich eine Cyberversicherung? Was ist überhaupt versichert? Diese und weitere Fragen klären wir in unserem Newsletter. Zweites Thema unseres Newsletters ist der Arbeitgeberzuschuss bei der Entgeltumwandlung zugunsten einer Direktversicherung, einer Pensionskasse oder eines Pensionsfonds.

Denn soweit Unternehmen dabei Sozialversicherungsbeiträge sparen, müssen sie spätestens ab 2022 zusätzlich bis zu 15 Prozent des umgewandelten Entgelts als Zuschuss an den Träger weiterleiten – so fordert es das Betriebsrentenstärkungsgesetz. Was sich simpel anhört, ist in der Praxis nicht ganz einfach umzusetzen. Rechnet man den Pflichtzuschuss spitz aus oder leistet man besser einen pauschalen Zuschuss in Höhe von 15% des umgewandelten Beitrags? Was ist mit bestehenden Zusagen und bereits freiwillig gewährten Zuschüssen? Unser aktueller Newsletter gibt dazu hilfreiche Tipps.

Natürlich können Sie unsere Newsletter auch ohne Abo im Newsletter-Archiv lesen. Stöbern Sie einfach mal durch. Wenn Sie keinen Newsletter verpassen wollen, dann melden Sie sich gerne hier an und Sie bekommen ihn 1/pro Quartal per Mail geliefert. Da der Newsletter auch gleichzeitig auf weitere Neuigkeiten beispielsweise in unserem Blog verweist, sind Sie so immer auf dem aktuellsten Stand in Sachen Versicherungen und Enser Versicherungskontor.