Informationen gemäß § 15 Versicherungsvermittlungsverordnung VersVermV (EU-Vermittlerrichtlinien)

 

Gesellschaft:

Enser Versicherungskontor GmbH

Fachversicherungsmakler für Erneuerbare Energietechnologien

Versicherungsmakler für Industrie, Handel und Gewerbe

An der Tigge 4, D-59469 Ense-Oberense

Telefon: +49 (0)2938 / 97 80 – 0

Telefax: +49 (0)2938 / 97 80 – 30

E-Mail: info@evk-oberense.de

Internet: www.evk-oberense.de

 

Geschäftsführer:

Dipl.-Kaufmann (FH) Christian Schlösser

Günter Engnath, Versicherungsfachwirt (IHK)

 

Handelsregister:

Amtsgericht Arnsberg, HRB 6648

 

Erlaubnis:

Die EVK GmbH ist Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung. Die berufsrechtlichen Regelungen, § 34d GewO, §§ 59-68 VVG und VersVermV, sind abrufbar unter www.gesetze-im-internet.de

 

Zuständige Registrierungsstelle (Erlaubnisbehörde) des Vermittlerregisters:

Industrie- und Handelskammer Arnsberg, Hellweg-Sauerland

Königstraße 18-20, D-59821 Arnsberg

Telefon: +49 (0)2931 / 8 78 -0

Telefax: +49 (0)2931 / 8 78 – 100

E-Mail: info@ihk-arnsberg.de

Internet: www.ihk-arnsberg.de

 

Registrierungsnummer im Vermittlerregister:

Die EVK GmbH ist im Vermittlerregister eingetragen. Die Registrierungsnummer lautet: D-3M1H-C8H8A-29

 

Die Eintragung im Vermittlerregister kann überprüft werden:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.

Breite Straße 29

D-10178 Berlin

Telefon: 0180 – 600 – 585 – 0*

www.vermittlerregister.info

* Festnetzpreis 0,20 € / Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 € / Anruf

 

Unabhängigkeit:

EVK berät in Bezug auf Versicherungen und vermittelt Versicherungsverträge. Für die Vermittlung erhält EVK keine Vergütung direkt vom Kunden, sondern Courtagen, die in den Versicherungsprämien enthalten sind. Davon abweichend kann zwischen Kunde und EVK eine abweichende Vergütungsvereinbarung getroffen werden, die ausdrücklich schriftlich erfolgen muss.

EVK arbeitet neutral und unabhängig von Versicherungsunternehmen. EVK hält keine Beteiligung an einem Versicherungsunternehmen. Auch umgekehrt ist kein Versicherungsunternehmen an EVK beteiligt.

 

Erklärung zu nachteiligen Nachhaltigkeitsauswirkungen gemäß Transparenz-Verordnung:

Im Rahmen der Auswahl von Versicherungsgesellschaften und Versicherungsprodukten berücksichtigen wir nur die von den Versicherern zur Verfügung gestellten Informationen. Versicherer, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen einbeziehen, bieten wir gegebenenfalls nicht an. Im Rahmen der im Kundeninteresse erfolgenden individuellen Beratung stellen wir gesondert dar, wenn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Anlageentscheidung für uns erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den individuellen Kunden bedeuten. Über die jeweilige Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Versicherers informiert dieser mit dessen vorvertraglichen Informationen. Bei Fragen dazu können Sie uns als Interessent oder Kunde gerne im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.

Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren der Finanzmarkteilnehmer (Versicherer) berücksichtigt. Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der von den Versicherungsunternehmen zur Verfügung gestellten Informationen. Für deren Richtigkeit sind wir als Vermittler nicht verantwortlich. Derzeit fehlen noch die technischen Regulierungsstandards der Europäischen Aufsichtsbehörden sowie Informationen der Versicherungsgesellschaften, um detailliert prüfen zu können, welche nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren bestehen und wie diese in die Beratung einbezogen werden können. Zur Zeit kann eine Berücksichtigung auf Grund sich aufbauender, aber aktuell noch ggf. rudimentärer Informationen durch die Versicherer zu ihren Unternehmen lediglich bedingt erfolgen. Mit einem zukünftigen breiteren Marktangebot wird eine standardmäßige Berücksichtigung erfolgen können.

Die Vergütung für unsere Vermittlung von Versicherungen orientiert sich nicht an den Nachhaltigkeitsrisiken, die mit den Anlagen dieser einhergehen. Dies bedeutet insbesondere, dass die Vergütungshöhe des Produktes nicht von den Nachhaltigkeitsrisiken der Anlage positiv oder negativ beeinflusst wird.

Bei der Beratung zu Versicherungsanlageprodukten, Riester- und Basisrenten sowie Produkten der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) werden die Nachhaltigkeitsrisiken einbezogen, in dem die vorvertraglichen Informationen der Versicherer verwendet werden. Bei einer möglichen pflichtgemäßen Einschätzung einer vergleichbaren oder besseren Rendite des Produktes, das Nachhaltigkeitsrisiken berücksichtigt, wird dieses Produkt vorrangig empfohlen.

 

Beschwerden und Schlichtungsstellen:

Bei Beschwerden über unsere Tätigkeit wenden Sie sich gerne an unsere Beschwerdestelle unter info@evk-oberense.de, Tel. 02938 / 9780-0.

Folgende Schlichtungsstellen können zur außergerichtlichen Streitbeilegung angerufen werden:

Versicherungsombudsmann e. V.,

Postfach 08 06 32, D-10006 Berlin

weitere Informationen unter:

www.versicherungsombudsmann.de

 

Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung

Postfach 06 02 22, D-10052 Berlin

weitere Informationen unter:

www.pkv-ombudsmann.de

Gemäß §17 Abs. 4 der VersVermV sind wir verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor o.g. Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.