Robin mit Schild Nachhaltigkeits-Symbol

Nachhaltige Werbeartikel

veröffentlicht um 6:59 am 8. Juni 2020

Ein Blick in unser Lager zeigt: was Werbeartikel angeht, die wir mit zu Kunden oder zu Messen nehmen, hat Nachhaltigkeit lange Zeit definitiv keine Rolle in den Überlegungen gespielt. Hier liegen Kugelschreiber neben Flaschenöffnern und Feuerzeugen. Keine Frage, die Werbemittel sind immer gut angekommen. Aber dass sollte doch auch mit nachhaltigen Werbemitteln möglich sein, oder?

Anforderungen an die neuen Werbeartikel

Nach umfangreicher Recherche steht fest: das Angebot an sogenannten „grünen“ Werbeartikeln und entsprechender Webshops ist unübersichtlich groß. Und nicht überall, wo dick grün draufsteht, ist auch nachhaltig drin. Deswegen haben wir einige Auswahlkriterien definiert: die neuen Werbemittel sollen nicht nur den Punkt Nachhaltigkeit erfüllen, sondern von Kunden und Interessenten auch wirklich langfristig genutzt werden. Denn was nützen ressourcenschonende Materialien, wenn sie in der Ecke verstauben oder noch schlimmer direkt in die Mülltonne wandern. Die Entscheidung fiel uns keineswegs leicht…

Die neue EVK-Auswahl an Werbeartikeln

nachhaltige WerbeartikelHier nun unser neues Portfolio: Ab sofort gibt es im EVK-Look

  • kleine Notizblöcke aus recyceltem Papier mit passendem Stift,
  • Jutetaschen,
  • Obstnetze zur Vermeidung der dünnen Plastiktüten beim Einkauf sowie
  • ein kleines Stapelspiel mit Holzbausteinen.

Die Werbeartikel im Praxistest

nachhaltige Werbeartikel Stapelspiel

Bei unseren Mitarbeitern und ersten Kunden sind die neuen Werbeartikel auf jeden Fall schon mal gut angekommen. Auch den Praxistest haben zumindest die Obstnetze und die Jutebeutel schon bestanden. Und auch das Stapelspiel bringt nicht nur in den Corona-Zeiten Abwechslung in den Familienalltag. Und ja, es liegt nur daran, dass die Kinder kleinere Hände haben, dass sie das so viel besser können als die Autorin… Mit Geschicklichkeit und Geduld hat das rein gar nichts zu tun…

 

Die Autorin:

Jutta Krämer ist beim Enser Versicherungskontor zuständig für das Marketing und die Pressearbeit. Die gelernte PR- und Online-Redakteurin arbeitet seit 2015 für das Enser Versicherungskontor.

02938/9780-70, kraemer@evk-oberense.de