Mitarbeiterin mit Schild zum Thema Nachhaltigkeit

Grüne Vorsätze für 2020

veröffentlicht um 8:00 am 4. Januar 2020

Wir hoffen, dass Sie gut ins neue Jahr gestartet sind. Haben Sie auch Vorsätze für 2020 gefasst? Unser Visionen-Workshop hat gezeigt – wir vom EVK wollen noch nachhaltiger agieren. Für uns sind Erneuerbare Energien zwar schon immer eine Herzensangelegenheit. Und dass nicht nur, weil sie eines unserer Geschäftsfelder sind. Wir sind selbst Betreiber diverser EE-Anlagen, beziehen grünen Strom, speisen unsere E-Tankstelle aus der PV-Anlage auf dem Dach unseres Gebäudes etc. Das geht uns aber nicht weit genug, denn Nachhaltigkeit und ökologisches Handeln fängt auch im Kleinen an. Bei uns selbst. 2019 haben wir deswegen verschiedene Maßnahmen auf den Weg gebracht, damit auch unser Büroalltag noch umweltverträglicher wird:

  • Plastikflaschen: abgeschafft.
  • Plastikseifenspender: abgeschafft. Jetzt gibt’s wieder Stückseife.
  • Küchenpapier: Einsatz minimiert.
  • Mülltrennung: optimiert.
  • Papierverbrauch: deutlich reduziert.
  • Job-Bike: eingeführt.
  • nachhaltige Werbemittel: angeschafft.
  • Dienstfahrten mit dem Auto: reduziert zugunsten der Bahn.

Diesen Weg wollen wir auch 2020 konsequent weiter gehen. Welche zusätzlichen Maßnahmen wir auf den Weg bringen, darüber werden wir hier im Blog berichten. Es bleibt also spannend. Und eines sei noch verraten: auch unsere Versicherungen werden zukünftig grüner werden.

Die Autorin:

Jutta Krämer ist beim Enser Versicherungskontor zuständig für das Marketing und die Pressearbeit. Die gelernte PR- und Online-Redakteurin arbeitet seit 2015 für das Enser Versicherungskontor.

02938/9780-70, kraemer@evk-oberense.de