Entdecken Sie EVK als Arbeitgeber!

Wir haben uns seit unserer Gründung im Jahr 1996 zu einem international agierenden Unternehmen mit knapp 30 Mitarbeitern entwickelt – und das ohne unser familiäres Arbeitsklima und unsere regionale Verwurzelung zu verlieren. Wir sind stolz darauf, dass wir unseren Mitarbeitern abwechslungsreiche, zukunftsorientierte und langfristige Arbeitsplätze bieten können.

Was EVK als Arbeitgeber auszeichnet:

Um Beruf, Familie und Privatleben vereinbar zu machen, können unsere Mitarbeiter ihre Arbeitszeit flexibel und eigenverantwortlich gestalten. Unsere Servicezeiten (= Kernarbeitszeiten) sind Montag bis Donnerstag von 08.00 – 16.30 Uhr und Freitag von 08.00 – 14.00 Uhr. Über die elektronische Arbeitszeiterfassung werden auch die Überstunden erfasst und können flexibel als Gleitzeit genutzt werden – sei es für einzelne Stunden, halbe Tage, zusätzliche freie Tage oder bei familiären Engpässen. Für Außendienstmitarbeiter gelten analoge Vereinbarungen. Hinzu kommen Sonderurlaubstage sowie Möglichkeiten für Home Office-Tage.

Bestimmte Positionen ermöglichen das Arbeiten in Teilzeitmodellen. Auch ein Wechsel von einer Teilzeit- zu einer Vollzeit-Tätigkeit und umgekehrt ist grundsätzlich möglich.

Generell gilt: Wir stehen jedem Gespräch offen gegenüber, wenn es darum geht, Arbeitszeiten neuen oder veränderten familiären Lebenssituationen anzupassen, sei es nur vorübergehend – etwa bei temporärem Betreuungsbedarf innerhalb der Familie – und/ oder auch langfristig; zum Beispiel bei dem Wunsch, beruflich generell etwas kürzer zu treten. Immer dort, wo es mit der Unternehmenssituation, dem Arbeitsbereich und der Position vereinbar ist, können entsprechende Absprachen getroffen werden.

 

Wir bieten in unserem Unternehmen jährlich die Möglichkeit, eine Ausbildung als Kaufmann/ Kauffrau für Versicherungen und Finanzen, Fachrichtung Versicherungen, zu absolvieren. Unsere breit gefächerte und spartenübergreifende Tätigkeit sowie unsere Spezialisierung im Bereich Gewerbe/Industrie und Erneuerbare Energietechnologien machen diese für Auszubildende besonders vielseitig und interessant. Wir freuen uns, dass wir jede/n unserer ehemaligen Auszubildenden nach erfolgreich absolvierter Prüfung ins Angestelltenverhältnis übernehmen konnten und dass sie heute zu festen Mitgliedern unseres Mitarbeiter-Teams zählen.

Die Beschäftigung studentischer Hilfskräfte gehört ebenso zu unserer Stellenplanung, nicht zuletzt weil wir darüber Studierenden die Möglichkeit geben können, bereits während ihres Studiums Einblicke ins Berufsleben zu erhalten.

Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen unserer Mitarbeiter beispielsweise zum Fachwirt für Versicherungen und Finanzen oder eine Spezialisierung zum Technischen Underwriter (DVA) sowie zum Haftpflicht-Underwriter (DVA) werden von uns ausdrücklich gefördert und darüber hinaus finanziell unterstützt.

Da es uns wichtig ist, dass unsere Mitarbeiter fachlich auf dem neuesten und bestmöglichen Wissensstand sind, unterstützen und organisieren wir außerdem die Teilnahme an entsprechenden Fachtagungen und -seminaren.

Unsere Mitarbeiter tragen maßgeblich zum Erfolg und Wachstum unseres Unternehmens bei. Deswegen ist es für uns selbstverständlich, dass wir sie bei bestimmten Umsatzsteigerungen mit Bonuszahlungen am Unternehmensgewinn beteiligen.

Der Urlaubsanspruch erhöht sich mit steigender Betriebszugehörigkeit. Anlässlich einer 10-jährigen Betriebszugehörigkeit erhalten Mitarbeiter darüber hinaus eine individuelle Wochenendreise. Zu jedem Geburtstag bekommt ein Mitarbeiter als Geburtstagsgeschenk eine Arbeitszeit-Gutschrift von zwei Stunden.

Jeder Mitarbeiter kann über einen in unserem Hause bestehenden Rahmenvertrag eine private Krankenhaus-Zusatzversicherung zu besonders günstigen Beiträgen abschließen (1-2 Bett-Zimmer + Chefarztbehandlung). Ebenso besteht die Möglichkeit, betriebliche Altersvorsorge zu betreiben (Entgeltumwandlung).

Zur Gesundheitsförderung kommt im zweiwöchentlichen Rhythmus eine Massagetherapeutin in unser Büro, die unseren Mitarbeitern – auf freiwilliger Basis – während der Arbeitszeit eine Massage zukommen lässt.

Als branchenspezifische Leistung honorieren wir zudem auch unseren Innendienstkräften das Einbringen von eigenen bzw. selbst vermittelten Versicherungsverträgen in unser Unternehmen zu attraktiven Konditionen. Eine zusätzliche, lohnenswerte Verdienstmöglichkeit, die von unseren Mitarbeitern gerne genutzt wird.

Wir stehen in ständigem Dialog mit unseren Mitarbeitern. Flache Hierarchien ermöglichen Kommunikation auf Augenhöhe und den Einbezug der Mitarbeiter in wichtige Entscheidungen.

In regelmäßigem Turnus findet ein Mitarbeitergespräch statt. In diesem werden – für alle einheitlich – relevante Themen und Bereiche detailliert kommuniziert und analysiert. Die Ergebnisse werden für die beteiligten Gesprächspartner transparent und in Schriftform festgehalten. Ziel ist es u.a. aktuelle Situationen zu reflektieren, Optimierungsmöglichkeiten zu erarbeiten sowie entsprechende Zielsetzungen für die Zukunft gemeinschaftlich festzuschreiben.

Gemeinschaftliche Mittagessen, gemeinsame Unternehmungen oder auch die regelmäßig abgehaltenen Teambesprechungen fördern darüber hinaus die Kommunikation und das Verständnis untereinander.

Unsere Arbeitsplätze und Betriebsräume sind mit modernster Büro- und Computertechnik ausgestattet. Arbeitserleichternde Neuerungen auf dem Technik-Markt werden zeitnah und kontinuierlich integriert (doppelte Bildschirme etc.). Zudem statten wir unsere Mitarbeiter nach Erfordernis und Tätigkeitsbereich mit Smartphones, Tablets und/oder Laptops aus.

Um die komplexen Arbeitsprozesse eines Versicherungsmaklerbetriebs zu vereinfachen und zu optimieren, arbeiten wir auf Basis eines professionellen Maklerverwaltungsprogramms und setzen auch sonst auf modernste Software-Lösungen.

Ihren Arbeitsplatz können unsere Mitarbeiter ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen einrichten. Hierfür stehen zum Beispiel höhenverstellbare Schreibtische, ergonomische Schreibtischstühle oder andere selbst gewählte Sitzmöbel zur Verfügung.

Unser Büro verfügt über eine komplett ausgestattete Küche inkl. Herd und Mikrowelle. Zwei Mal in der Woche hält zudem ein Bäckerwagen vor dem EVK-Gebäude, zweimal ein Snackwagen.

Unbegrenzt und für alle Mitarbeiter kostenlos stellen wir Mineralwasser zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es einen Kaffeevollautomat mit Spezialitäten wie Espresso, Latte Macchiato oder Cappuccino sowie Filterkaffeemaschinen.

Als Pausen-/Sozialraum dient unser Multifunktionsraum, der unter anderem mit einer Dartscheibe ausgestattet ist. Wer sich während seiner Mittagspause oder vor/nach der Arbeit sportlich betätigen möchte, der kann die Duschgelegenheit nutzen, die im EVK-Haus zur Verfügung steht. Landschaft und Natur rund um unser Büro bieten dafür ideale Möglichkeiten.

Gemeinsame Unternehmungen – sowohl neben als auch während der Arbeitszeit – zählen seit jeher zu einem festen Bestandteil unseres EVK-Betriebslebens. Zu den traditionell jährlich stattfindenden, saisonalen Veranstaltungen gehören zum Beispiel das Sommergrillen, das Spargelessen, der Besuch der Soester Allerheiligen-Kirmes und natürlich eine Jahresabschlussfeier.

Anlässlich besonderer Anlässe, zum Beispiel zu runden Firmengeburtstagen, organisieren wir Betriebsausflüge und Reisen – sei es nach Hamburg, Mallorca oder zuletzt nach Willingen.

Fest in den Arbeitsalltag integriert ist auch das regelmäßige gemeinsame Frühstück anlässlich von Geburtstagen der Mitarbeiter oder gesponsert vom Chef.

Für uns sind regionale Verbundenheit und internationale Ausrichtung kein Widerspruch. Unser Firmen-Domizil befindet sich im Dorfkern von Ense-Oberense (Kreis Soest) und somit in einer ländlichen Umgebung.

Die Kombination eines ländlichen Unternehmenssitzes und einer Geschäftstätigkeit auf der ganzen Welt ist ein „Phänomen“, das in ganz Südwestfalen vorzufinden ist. Insbesondere im industriellen Bereich sind hier zahlreiche, international bedeutsame Unternehmen und Produktionsbetriebe ansässig, unter denen viele sogenannte „Hidden Champions“ (unbekannte Weltmarktführer) zu finden sind.

Trotz der ländlichen Umgebung ist Ense gut angebunden – mit einer eigenen Autobahnanschlussstelle (A44, Werl-Süd/Ense). Dortmund beispielsweise ist bei guter Verkehrslage innerhalb einer halben Stunde erreichbar. Auch die beliebte Wohnstadt Soest sowie der für zahlreiche Freizeitaktivitäten und Wassersport beliebte Möhnesee sind nur knapp 15 Minuten entfernt.

Unser Bürogebäude ist ein ländlich-idyllisches Fachwerkhaus mit einer langen Geschichte, das mit viel Liebe zum Detail schrittweise restauriert und – mit steigender Mitarbeiteranzahl – ausgebaut wurde. Im Fokus stand dabei immer die Berücksichtigung sowohl baubiologischer als auch energiefreundlicher Verfahren. Die Wärme bezieht unser Büro von einer Holzhackschnitzel-Heizanlage, die hauseigene E-Tankstelle für Elektroautos und E-Bikes wird aus der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach unseres Gebäudes gespeist. Wir arbeiten eben nicht nur im Bereich Erneuerbare Energien, sondern leben dieses Thema auch!

Die Besonderheiten des EVK-Hauses sind so zahlreich und außergewöhnlich, dass wir hierfür eine eigene Internetpräsenz erstellt haben: www.evk-oberense.de/unternehmen/historie/unser-domizil/

Hier finden Sie auch nähere Informationen zur Region Südwestfalen („Alles echt“).